• Inhalt
  • Unsere Meinung

Das verliebte und frisch verheiratete Paar Adam (Alec Baldwin; Departed - Unter Feinden, Blue Jasmine) und Barbara Maitland (Geena Davis; Thelma & Louise, Die Fliege) zieht in ein Haus ein, die Nachbarn stellen sich vor und das bezaubernde Städtchen wird gezeigt. Die ersten Szenen von Beetlejuice lassen den Zuschauer tief in den Sessel sinken. Doch die heile Welt, die Tim Burton (Batmans Rückkehr, Corpse Bride - Hochzeit mit einer Leiche) dort suggeriert, soll nicht lange anhalten. Das bezaubernde Pärchen stirbt kurze Zeit später schon bei einem Autounfall. Als Geister leben sie weiter in ihrem Haus, dass sie eigentlich gestorben sind, wird den beiden erst später klar. Und dann zieht auch noch die dreiköpfige Familie Deetz aus New Yorker in ihr Zuhause ein.

Beetlejuice: Michael Keaton als schlimmer Plagegeist

Ganz die moderne Großstädterin will die kunstbegeisterte Delia Deetz (Catherine O'Hara; Penelope, Kevin - Allein zu Haus) das Haus grauenvoll abstrakt einrichtet, was den beiden Geistern Barbara und Adam so gar nicht gefällt. Allerdings haben sie selbst nicht das nötige Handwerkszeug um Charles Deetz (Jeffrey Jones; Ferris macht blau, Im Auftrag des Teufels), seine Frau Delia und deren Tochter Lydia (Winona Ryder; Black Swan, Durchgeknallt) aus dem Haus zu verscheuchen.

Lydia entdeckt die beiden Geister sogar und freundet sich mit ihnen an. Adam und Barbara beauftragen in ihrer Verzweiflung einen ziemlich schrägen Geist namens Beetlejuice (Michael Keaton; Batman, Jackie Brown) um die New Yorker loszuwerden. Damit öffnen sie aber eine Büchse der Pandora, denn den verrückten Plagegeist wird man nicht so leicht wieder los.   

Rechte: TM & © Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Ursprünglich sollte Sammy Davis Jr. (Frankie und seine Spießgesellen, Porgy und Bess) die Rolle des Beetlejuice übernehmen. Doch Darsteller Michael Keaton (Batman, Jackie Brown) ist unter seinem Make-up ohnehin kaum zu erkennen. Dafür gab es für die Maske unter anderem einen Oscar. Als Plagegeist macht Beetlejuice den lebenden und toten Bewohnern des Hauses den Alltag schwer. Und das verdammt gut - Keaton improvisierte den größten Teil seines Texts in der Horrorkomödie - was Regisseur Burton so sehr überzeugte, dass er ihn für weitere Filme verpflichtete. So bekam Michael Keaton auch die Hauptrolle zu Batman.

Abstruser Klamauk aus der Feder von Tim Burton

Mit relativ kleinem Budget schuf Burton eine Horrorfilm-Komödie mit liebenswerten Spezialeffekten. Statt aufwendiger Computer-Animationen griff er auf Stop-Motion-Tricks zurück, die Beetlejuice seinen charmanten Look verleihen. Abgerundet wird der Film durch Burtons typisch bizarre Handschrift und eine Menge Slapstick mit einem herrlich tollpatschigem Geisterehepaar, gespielt von Alec Baldwin (Departed - Unter Feinden, Blue Jasmine) und Geena Davis (Thelma & Louise, Die Fliege). Für Winona Ryder (Black Swan, Durchgeknallt) war die Rolle der Lydia eine der ersten großen Film-Engagements. Wirklich abgerundet wird der Geister-Klamauk vom genialen Titelsong Day-O (The Banana Boat Song)" von Harry Belafonte. 

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern