Der Hobbit: Smaugs Einöde (Extended Edition)

The Hobbit: The Desolation of Smaug (Extended Edition)

  • USA
  • ,
  • 179 Minuten,
  • Sprachen:

    • Deutsch,
    • Englisch
Darsteller:
Regie:
Genre:
  • Inhalt
  • Unsere Meinung
Der Hobbit: Smaugs Einöde (Extended Edition)

Thorin Eichenschild (Richard Armitage; Der Hobbit: Eine unerwartete Reise) und die Gruppe der Zwerge sind erfolgreich gerettet worden. Sie sind nun mit Hobbit Bilbo (Martin Freeman; Sherlock, Der Weihnachtsmuffel) und Gandalf (Ian McKellen; X-Men, The Da Vinci Code - Sakrileg) auf dem Weg in die Heimat, dem Berg Erebor.

An jeder Ecke lauern Gefahren

Doch die Reise verläuft nicht reibungslos. Sie werden vom Ork-Anführer verfolgt, dessen Arm einst Thorin vom Körper abtrennte. Auf der Flucht müssen sie den Düsterwald durchqueren. Währenddessen geht Gandalf einen anderen Weg, um mit Radagast (Sylvester McCoy) den Nekromanten (Benedict Cumberbatch; 12 Years a Slave, Sherlock) ausfindig zu machen.

Die zurückgelassene Truppe hat sich mittlerweile im Wald verirrt und die Gefahr lauert an jeder Ecke. Sie werden von Riesenspinnen angegriffen und von Waldelben gefangen genommen. Da treffen sie zum ersten Mal auf den Elbenprinzen Legolas (Orlando Bloom; Troja, Die drei Musketiere) und auf die schöne Elbin Tauriel (Evangeline Lilly; Lost, Ein Engel im Winter). Erneut müssen die Zwerge um ihre Freiheit kämpfen. Bevor sie sich aber wieder auf die Heimreise begeben, hat Bilbo noch eine riskante Aufgabe: Er muss den Arkenstein vom feuerspuckenden Drachen Smaug holen.

Rechte: TM & © Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Bereits die Kinoversion von Der Hobbit: Smaugs Einöde fesselte die Besucher an die Sessel und war ein großer Erfolg. Nun steht der zweite Teil der Hobbit-Trilogie in der Extended Edition zur Verfügung. In der erweiterten Fassung stehen nach wie vor Bilbo Beutlins Abenteuer im Mittelpunkt der Geschichte. Den Zuschauer erwarten zusätzlich 25 Minuten noch nie gesehene Szenen, unter anderem die Überquerung des Sees.

Zwölf neue Szenen

Es scheint so, dass alles was Peter Jackson (Trilogie Herr der Ringe, Heavenly Creatures) anfasst, zu Gold wird. Der Regisseur erzählt Bilbos Reise weiter. Als Bilbo wurde Martin Freeman ausgesucht, der schon im ersten Teil Der Hobbit - Eine unerwartete Reise mit seinem schauspielerischen Talent überzeugte. In der Extended Edition warten auf ihn und die Zwerge mehr Mutproben und diese sorgen für zusätzlichen Nervenkitzel. Die zwölf zusätzlichen Szenen wurden vor allem in der ersten Hälfte des Films eingebaut.

Benedict Cumberbatch als Smaug

Der Hobbit: Smaugs Einöde ist eine gelungene Mischung aus Abenteuer und Fantasy, gut kombiniert mit dunklen Momenten. Das Highlight des Films ist definitiv der Drache Smaug. Fans ist bereits bekannt, dass hinter der Feuer speienden Figur der britische Schauspieler Benedict Cumberbatch steckt, der nicht nur die Stimme des Drachen spricht, sondern ihn mit jeder Menge Körpereinsatz auf die Leinwand bringt - selbstverständlich mit Hilfe von Computeranimations-Programmen. Ein wahrer Augenschmaus.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern