• Inhalt
  • Unsere Meinung

Los Angeles 1987: Die junge Sherrie (Julianne Hough; Footloose, Burlesque) aus Oklahoma hat nur einen Wunsch - sie will Rocksängerin werden. Um den Traum zu erfüllen, macht sich Sherrie auf die weite Reise nach Los Angeles. Dort angekommen wird sie sofort ausgeraubt und steht schon am Ende ihres Traumes, noch bevor er überhaupt angefangen hat. Der junge Hobbymusiker Drew (Diego Boneta; Pretty Little Liars, Girls Club 2 - Vorsicht bissig!) hilft Sherrie und besorgt ihr einen Job im angesagten Rock-Club The Bourbon Room" - für Sherrie beginnt damit der Einstieg in die Welt des Rock and Roll der 80er-Jahre.

Rock of Ages: Rockoper mit schrägen Charakteren

Sherrie arbeitet im Bourbon Room" als Kellnerin. Club-Besitzer Dennis Dupree (Alec Baldwin; 30 Rock, Blue Jasmine) plant eine Show mit dem exzentrischen Rockstar Stacee Jaxx (Tom Cruise; Oblivion, Mission: Impossible) und dessen Band Arsenal, um mit den Einnahmen aus dem Konzert seine finanziellen Probleme zu lösen.

Doch Dennis hat nicht nur mit den Eskapaden und Exzessen von Stacee zu kämpfen. Patricia Whitmore (Catherine Zeta-Jones; R.E.D. 2; Die Maske des Zorro), die Frau des Bürgermeisters Mike Whitmore (Bryan Cranston; Breaking Bad, Malcolm mittendrin), hat zum moralischen Kreuzzug gegen den Bourbon Room" und Stacee ausgerufen und will den Club mit allen Mitteln schließen. Auch Dennis' Liebhaber Lonny (Russel Brand; Männertrip, Nie wieder Sex mit der Ex) bereitet ihm Kummer. Zu allem Übel kassiert Stacees Manager Paul Gill (Paul Giamatti; Sideways, Cosmopolis) auch noch den Großteil aller Einnahmen von Arsenal ab. Ein Interview von Stacee mit der Rolling Stone-Reporterin Constance Sack (Malin Akerman; Watchmen - Die Wächter, All Inclusive) sorgt noch für weiteren Ärger.  

Sherrie und Drew kommen sich allmählich näher. Als die Vorband von Stacee und Arsenal kurzfristig ausfällt, überredet Sherrie Dennis, Drew und seine Band als Ersatz vor dem großen Konzert einzusetzen. Dennis willigt ein und Drew sieht seine große Chance als Rockmusiker gekommen. Die Begegnung von Sherrie und Stacee stellt die junge Liebe allerdings vor eine große Zerreißprobe. Sherrie verlässt den Club, gerät an Justice Charlier (Mary J. Blige; 30 Rock, Entourage) und fängt als Tänzerin in einer Bar für Tabledance an.   

Drew bekommt wegen seines starken Auftrittes im Bourbon Room" einen Plattenvertrag angeboten. Die Plattenfirma erklärt die Ära des Rock allerdings für beendet und will Drew in eine Boyband stecken. Damit gerät Drew in einen Konflikt zwischen seiner Liebe zur Rockmusik und der Chance auf eine Karriere als Popstar.

Währenddessen formieren sich die Gegner des finanziell angeschlagenen The Bourbon Room" unter der Führung von Patricia vor dem Club und fordern ein Ende des teuflischen" Treibens. Es kommt zur Eskalation mit überraschendem Ende.

Rechte: TM & © Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Rock of Ages basiert auf dem gleichnamigen Musical und ist eine Hommage an den Glamour Rock der 80er-Jahre. Der Film von Adam Shankman (Hairspray, Der Babynator) basiert auf dem gleichnamigen Musical und erzählt die Geschichte einer jungen Liebe, eines Traumes der Karriere als Rockstar, der Probleme eines Clubbesitzers und des moralischen Kampfes zweier Sittenwächter gegen die vermeintlich gottlose" Rockmusik. 

I Love Rock 'n' Roll" - Eine Liebeserklärung an die 80er

Adam Shankman zeichnete sich schon als Choreograph in Hairspray und Produzent der Step Up-Trilogie aus. Er gilt damit als ausgewiesener Experte für Musik- und Tanzfilme. In Rock of Ages widmet er sich aber weniger den groovigen Beats, sondern dem kitschigen Glamour Rock, der in den 80er-Jahren seinen Höhepunkt mit Bands wie Bon Jovi in den USA feierte. Das Herz von Rockfans wird bei Rock of Ages dank legendärer Songs wie Paradise City", I Love Rock 'n' Roll", I Can't Fight this Feeling", Here I Go Again" und We Built This City" garantiert höher schlagen. 

Tom Cruise (Oblivion, Mission: Impossible) spielt zwar eigentlich nur eine Nebenrolle in dem Musical, er ist jedoch der absolute Star des Films. Seine Darstellung des heruntergekommenen Rockers Stacee Jaxx mit schulterlanger Mähne, schweißnassem Oberkörper, viel nackter Haut und einer gigantischen Portion Selbstironie gehört zu den besten Leistungen, die der Hollywood-Star jemals zeigte - abgesehen vielleicht von seiner Rolle als Les Grossman in Tropic Thunder. Richtig Spaß machen auch die Schauspiel-Oldies Paul Giamatti (Sideways, Cosmopolis) als Bandmanager Paul und Alec Baldwin (30 Rock, Blue Jasmine) als Dennis Dupree, Besitzer des Bourbon Room".

Auf musikalischer Ebene schneidet Mary J. Blige (30 Rock, Entourage) am besten ab. Sie verleiht als Justice Charlier dem Begriff Rockröhre eine neue Dimension - und das als Meisterin des R 'n' B. Kein Wunder, dass es die beiden Newcomer Julianne Hough (Footloose, Burlesque) und Diego Boneta (Pretty Little Liars, Girls Club 2 - Vorsicht bissig!) als Liebespaar nicht leicht haben, mit dieser Konkurrenz mitzuhalten. Dafür zählen sie in Rock of Ages als sympathische Identifikationsfiguren eindeutig zu den Gewinnern der originellen Rockoper.

Ähnliche Videos

Login

Neu bei maxdome?

Kein Abo, keine Vertragsbindung. Über 60.000 Videos im Store einzeln leihen oder kaufen. Auf deinem Fernseher, mobilen Endgerät oder über PC/Mac ansehen.

Bereits Kunde?

Neues Passwort anfordern